Für ein modernes Europa
Europas Chancen nutzen.

Über mich

Erfahren Sie mehr über mich als Kandidat zum europäischen Parlament.

Beruf: Abwassermeister und stellvertretender Betriebsleiter bei der Stadt Grafenau.

Geboren am 31.Juli 1989 in Dyala/Irak.
Seit 2011 deutscher Staatsbürger.
Seit September 2006 im öffentlichen Dienst
Seit 2016 Mitglied der FDP.
Seit 2017 stellvertretender Vorsitzender FDP Freyung-Grafenau.

Muhanad Al-Halak
Download Pressefoto

Positionen

Für Sie möchte ich in Europa etwas verändern! Hier finden Sie Themen, die mir dabei ganz besonders am Herzen liegen.

Bildung

Bildung ist die Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben. Denn nur ein Mensch, der gelernt hat, seine Welt zu verstehen, wird darin auch seinen eigenen Weg finden.
-Ausgaben für Bildung deutlich erhöhen.
-Berufliches Bildungssystem stärken.
-Richtige Rahmenbedingungen für weltbeste Lehrer.
-Unterricht für Berufsschüler digitalisieren.
-Staatliche Unterstützung beim Bildungssparen.
-Mehr digitale Bildung in der dualen Ausbildung.

Einwanderung

Die Flüchtlingskrise durch die Rückkehr zu rechtsstaatlichen Mitteln und klaren Regeln bewältigen.
-Einen vorübergehenden humanitären Schutz für Kriegsflüchtlinge.
-Den wirksamen Schutz der EU-Außengrenzen statt einer Abhängigkeit von der Erdogan-Türkei.
-Ein modernes Einwanderungsgesetz mit einem Punktesystem nach kanadischem Vorbild.
-Eine Bekämpfung der Fluchtursachen sowie eine bessere Versorgung von Flüchtlingen in Anrainerstaaten.

Digitalisierung

Der digitale Fortschritt verändert unser Privatleben, unserer Arbeitswelt und unsere Wirtschaft nachhaltig. Damit die Menschen die Chancen der Digitalisierung nutzen können, muss die Politik gezielt Zukunftsimpulse setzen.
-Einführung eines Digitalministeriums.
-Digitaler Binnenmarkt für Europa.
-Cybersicherheit sicherstellen.
-Ausbau intelligenter Verkehrsbeeinflussungsanlagen.
-Digitale Schulbildung.

Neuigkeiten

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu meinem Engagement.

Seit Dienstagbend hat Johnson keine Mehrheit mehr im Unterhaus. Er hat bereits Neuwahlen ins Gespräch gebracht. Michael Theurer hofft darauf, dass die Opposition ihr Gesetz gegen einen No-Deal-Brexit durchbringen kann: "Damit steigen die Chancen, dass Großbritannien entweder in der EU bleibt oder dass es ein Abkommen gibt, das für beide Seiten die Dinge regelt." Der Gesetzentwurf gegen No-Deal-Brexit hat die erste Hürde genommen. Die Abgeordneten stimmten in zweiter Lesung mehrheitlich für das Gesetz gegen einen No-Deal-Brexit. Mit der Abstimmung der 3. Lesung wird gegen 20 Uhr gerechnet.

EU sollte Briten Zeit für ein zweites Referendum geben
Das britische Unterhaus debattiert über ein Gesetz, das einen harten Brexit verhindern soll. Der britische Premierminister hat Neuwahlen in ...
(liberale.de)

#Klimakonsens: Christian Lindner pocht auf den überparteilichen Klimakonsens, den die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer vor 2 Monaten angekündigt hatte. Dass die Vorsitzende einer Regierungspartei Ankündigungen mache und es folge nichts nach, "geht auch zu Lasten der Glaubwürdigkeit der etablierten Politik insgesamt".

Große Koalition muss nationalen Klimakonsens erreichen
Drei Wochen vor der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts hat der schwarz-rote Koalitionsausschuss in Berlin die Vorschläge für mehr Kli...
(liberale.de)

Wir wollen endlich einen parteiübergreifenden Konsens bei #Klima und #Migration, damit wir uns danach auch wieder anderen Themen widmen können.💪

Christian Lindner

Vor über zwei Monaten hat Annegret Kramp-Karrenbauer überparteiliche Gespräche für einen Klimakonsens angekündigt. Seither ist nichts passiert. Diese Gespräche müssen kommen - genauso wie wir einen überparteilichen Konsens für ein Einwanderungsmanagement benötigen, der einerseits den Anforderungen nach Weltoffenheit und Toleranz und andererseits den Anforderungen nach Kontrolle und Ordnung entspricht. CL

Mein politischer Werdegang

Einige ausgewählte Stationen meines Lebens.

  • 2006

    Fachkraft für Abwassertechnik

    Im Jahr 2006 habe ich meine Ausbildung bei der Stadt Grafenau angefangen und am 27.7.2009 mit einen Notendurchschnitt von 1,6 abgeschlossen.
  • 2010

    Abwassermeister

    Im Jahr 2010 habe ich mit meinem Meisterbrief angefangen, ich war einfach wissbegierig und habe 2012 die Prüfung erfolgreich abgeschlossen.
  • 2012

    Stellv. Betriebsleiter

    Seit 2012 bin ich bei der Stadt Grafenau als stellv. Betriebsleiter im öffentlichen Dienst tätig.
  • 2017

    Stellv. Vorsitzender FDP FRG

    Im Jahr 2017 wurde ich als stellv. Vorsitzender der FDP Freyung-Grafenau gewählt.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Kontakt

Ich möchte mich für Sie engagieren. Zusammen können wir viel bewegen. Was bewegt Sie? Schreiben Sie es mir!

Pfarrer-Rankl-Str. 2
94481 Grafenau
Deutschland

Tel.
015118440183